Hallo, ich bin Juuki
Hallo, ich bin Juuki
 

Juuki, ein Bichon á poil frisé erobert die Welt.

Juuki hat seinen etwas ausgefallenen Namen von mir bekommen, weil ich mir ziemlich Gedanken gemacht habe, wie ich den kleinen Wauzi "auszeichnen" kann für sein Verhalten bei unserer ersten Begegnung:
JUUKI hat MICH, nicht ich ihn ausgesucht als zukünftigen Lebenspartner. Als einer aus einem Wurf von 5 Welpen war er derjenige, der sich nicht mehr von mir trennen wollte. Seine Geschwister haben kurz geschnuppert und sind dann wieder spielen gegangen, er blieb die ganze Zeit bei mir.

 
Das Wort Yuki stammt aus 2 Sprachen,  Japanisch für Schnee, Indianisch für Glück. Beides paßt auf ihn, doch ich wählte die Schreibweise in Juuki, weil ich damit ausdrücken will, dass er was ganz besonderes ist.
 
 
 
Hallo,
mein Name ist Juuki und ich möchte euch hier ein bischen aus meinem noch jungen Leben erzählen.
 
Ich wurde am 3. Januar 2018 in Creußen - Seidwitz geboren. Das ist in der Nähe von Bayreuth. Ich bin also ein waschechter Oberfranke.
Jetzt wohne ich aber seit dem 28. Februar 2018 bei dem fiesen Steini in Wemding.
Den alten Mann muss ich mir aber auch wirklich noch erziehen.
Aber als echter reinrassiger Bichon à poil frisé ist das für mich eine Kleinigkeit. Ich werde immer mal wieder neue Bilder und/oder Beiträge von mir hier posten.
Der alte Zausel soll wissen, dass ich das Sagen hab und er das zu tun hat was der Chef des Hauses wünscht. Zu irgendwas muss er ja schließlich gut sein.
 
©by Manfred Knauth  3/2018
 
Aus gegebenen Anlass:
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ausnahmslos alle Fotos und Juuki-Geschichten unter meinem Urheberrecht stehen und weder kopiert, auch nicht auszugsweise oder in veränderter Form, noch für eigene Zwecke, ohne meine schriftliche Genehmigung verwendet werden dürfen.

Das ist meine Familie, Mama und meine Geschwister, Papa hat sich versteckt, der ist kamerascheu.
Und Omi ist da drauf, die hat immer so feine Leckerlis für mich und macht mir leckere Gockele.... extra für mich!